Lebe dein Warum

Zugehörig dem Podcast „#2 Lebe dein Warum“ vom Prinzipien Podcast

Nichts schenkt dir mehr Zufriedenheit, Motivation und Erfüllung, als jeden einzelnen Tag nach deiner Vision – deinem Sinn des Lebens – dein Warum zu leben!

Im letzten Artikel und in Podcastfolge #1 vom Prinzipien Podcast „Finde dein Warum“ habe ich dir ausführlich erklärt wie du dein persönliches Warum findest und definierst. Nun geht es darum wie du dein Warum leben kannst. Solltest du diesen ersten Artikel bzw. diesen Podcast noch nicht gesehen haben, dann schau ihn dir unbedingt an bevor du hier weiter liest.

Wenn du die Folge gehört hast und dein Warum zumindest grob definiert hast, dann kannst du hier weiter machen. Wichtig ist einfach, dass du ein Gefühl dafür hast, wohin dein Lebensweg dich führen soll. Diese Kompassfunktion gibt dir dein Warum und damit kannst du jetzt hergehen und dein ganzen Leben planen.

 „Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch“

… hast du im Internet sicher schon 100mal gelesen, aber er ist einfach so verdammt wahr. Und weil dein Leben dein größtes und wertvollstes Projekt ist, muss dein Leben unbedingt geplant werden. Jeder von uns hat auf diesem Planeten etwa 30.000 Tage zu leben. Danach heisst es Game Over! Vergeude deine Zeit nicht und lebe jeden Tag bewusst, damit du abends im Bett liegend mit Stolz und Würde auf den vergangenen Tag zurück blicken kannst. 

Denn auch wenn die Krebsbekämpfung, Stammzellenforschung und andere Bereiche immer weiter voranschreiten, mach dir bewusst, dass du nur für begrenzte Zeit auf dieser Erde sein wirst. Ich gehe bei meiner Planung von 80 Lebensjahren aus. Vermutlich werden wir zwar etwas älter, da die Technik voranschreitet und die meisten von uns auf die Gesundheit achten, aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass ich Ü80 nicht mehr viel vom Hocker reissen werde!

Lebe dein Warum in dem du deiner Vision, deinem Lebensziel, deiner Passion folgst

Richte dein Leben mit diesen 11 Schritten nach deiner Passion aus und lebe dein Warum:

  1. Visualisiere dir dein Leben in seiner Idealform

Du hast dein Warum, deine Richtung in die du gehen willst. Jetzt kannst du deiner Fantasie freien lauf lassen und dir dein Leben bunt ausmalen. Alle Ziele, berührenden Dinge die du erreichen, erleben und kreieren willst kannst du jetzt einfach mal raushauen. Überlege dir wie du mit verschiedenen Meilensteinen deiner Vision folgen und näher kommen kannst. Nimm dir dein Journal und schreibe alles auf was du erreichen möchtest. Keine Limitierungen, alles ist möglich! 

  1. Mache dir einen 5 Jahresplan

Wenn du das hast, mach dir entweder ein Dokument in deinem Laptop oder in Papierform, dass du jedes Jahr aktualisierst: „Mein Leben in 5Jahren“. Aktualisiere es jedes Jahr um Neujahr herum, aber auch zwischendurch kannst du es immer wieder anschauen und auch bearbeiten. Schreibe genau auf, was in diesem Jahr, im nächsten und so weiter bis zu 5 Jahren das coolste ist, was du aus deinem Leben machen kannst. Lass deiner Fantasie und deinem Herz freien lauf! Ganz egal was es ist, alles ist möglich. Es kann richtig extravagant sein, muss es aber nicht.

Du willst die Villa am Strand wirklich, weil du dann ehrlich glücklicher bist? Okay. Versteh mich nicht falsch, ich bin der letzte der dich limitieren würde und dich kleinen denken sehen will. Aus eigener Erfahrung weiss ich einfach, dass wir oft schauen wie wir die Leiter möglich schnell und gut hoch klettern. Aber erst oben stellen wir dann fest, dass wir sie an die Falsche Mauer gelehnt haben. Ich habe etwa mit 16 Jahren eine Ausbildung begonnen, gearbeitet, das Abitur nachgeholt und bin studieren gegangen. Heute bin ich Ingenieur, aber was ich wirklich gern mache, liest du gerade von mir. Weder du noch jemand hier auf Bali frägt mich daher nach meinem BA Zeugnis. Schau also dass du die Ziele ehrlich erreichen willst und nicht deswegen, weil sie auf Instagram gerade angesagt sind. Ausserdem können es auch einfache Dinge sein wie, ich will aufs Land ziehen. Oder Ich bin 25 und mit 30 möchte ich heiraten und Kinder bekommen und dennoch 4 mal im Jahr in den Urlaub gehen.  Dadurch bekommst du eine Richtung, du weisst wohin es gehen soll. Und wenn du dann immer wieder mal reinschaust, Verwirrt vom Alltag und all den Ablenkungen, dann weisst du wieder was du wirklich möchtest und warum du all das machst.

Bis das ganze aufgesetzt ist wird es locker 2-3 Stunden gehen. Aber lass dich davon nicht abschrecken ganz im Gegenteil, es geht eigentlich allen gleich wenn wir unserer Fantasie wirklich mal freien lauf lassen dürfen und vor allem unser eigenes Leben kreieren dürfen, dann macht das richtig Laune. Lass mich dir hierbei bitte auch nochmal das folgende Zitat sagen: Wir überschätzen was wir in kurzer Zeit machen können und unterschätzen, was wir auf lange Zeit schaffen können. Das liegt an der Macht der Gewohnheiten, deiner Routinen. Denn 3 Wochen Lang 5h am Tag zu trainieren, macht aus dir noch keinen Arnold Schwarzenegger. Aber 5 Jahre lang jede Woche 3mal intensiv zu trainieren bringt dich in eine verdammt scharfe Form.

  1. Definiere 3 große Ziele pro Lebensjahr

Wenn du deinen 5 Jahres Plan hast, siehst du genau was nötig ist um das zu erreichen. Brich das Ganze dazu einfach in die Ziele der einzelnen Lebensbereiche herunter und schau was getan werden muss. Setze dir am besten Pro Jahr nicht mehr als 3 große Ziele, damit du dich Wirkich fokussieren und auf drastische Änderungen konzentrieren kannst.

  1. Unterteile deine Ziele und gestalte dir einen Stundenplan

Ich unterteile meine Lebensbereiche dann immer in health, wealth love and happiness. Und einen richtig geilen Tipp den ich irgendwo aufgeschnappt hab ist der zugehörige Stundenplan, ich weiss leider nicht mehr wo ich den Tipp herhabe , sonst würde ich der Person ein dickes Danke sagen. Der Stundenplan sieht eigentlich aus wie früher zu Grundschulzeiten. Also ein Plan mit allen Zeitfenstern der Woche, nur eben jetzt gefüllt mit meinen Lebensbereichen statt Schulfächern. Wenn ich also das Ziel eines fitten Körpers im Bereich Health habe, dann plane ich in meinem Stundenplan und im Handykalender 3 mal die Woche Training ein. Wenn ich im Bereich Happiness das Ziel Meditation oder Freunde treffen habe, dann plane ich mir entsprechend viel Zeit dafür ein. Und das geile ist, dass ich dann auf einen Blick sehe, ob ich zu viel oder zu wenig Zeit in den jeweiligen Lebensbereich investiere. Wenn ich also mit meinen Freunden recht gut bin und im Bereich health hinter her hinke, kann ich hier die Zeit etwas besser verteilen und entsprechend meiner Ziele investieren.

Das 6 Minuten Tagebuch für deine Morgenroutine

  1. Tracke deinen Stundenplan anhand deines Journals 

Und weil ich jeden Tag mein Journal führe, werfe ich auch jeden Tag auf meinen Stundenplan den ich dort auch einskizziert hab und seh dann direkt, wo ich diese Woche meinen Fokus gelegt habe und was ich für die kommenden Tage vielleicht noch anders gestalten sollte. Ich halte das für ein extrem hilfreiches Tool und kann dir das wirklich nur empfehlen.

  1. Setze dir Lebensprojekte zum Ziel

In deinem 5 Jahresplan sind übriges auch deine einzelnen Projekte und Aufgaben an denen du arbeitest, damit du deine Ziele erreichst. Wenn du zb ein erfolgreicher Unternehmer sein willst und weltweit Geschäfte hast. Kann hier etwa stehen, dass du an deinen Speaking skills arbeiten willst oder eine neue Fremdsprache gelernt wird. 

  1. Führe ein Erfolgs-Journal 

Vorhin hab ich schon mein Journal erwähnt und wenn du noch nicht Journalst, dann FANG UNBEDINGT AN! Ja, es handelt sich um eine Art Tagebuch, und ja für Männer klingt das anfangs etwas komisch, aber glaub mir, das ist DER GAMECHANGER schlecht hin. Und nahezu alle erfolgreichen Menschen führen ein Journal oder etwas ähnliches.

Wie das geht? Schau dir den Artikel dazu an: Ich gebe dir meine Vorlage und erkläre dir meine Journal Routine.

Schreibe also unbedingt jeden Tag dein Journal und schaue ob du auf dem richtigen Pfad bist um deine langfristigen Ziele zu erreichen. Führe in deinem Journal auch unbedingt eine wöchentliche oder zumindest monatliche Reflektionsseite ein. In der du einfach durch die letzte Zeit gehst und schaust was du jeden Tag gemacht hast und ob du on Track bist. Du schaust was gut lief und was nicht und wie du dich bis zur nächsten Session anders verhalten musst, um deiner Vision näher zu kommen und in Einklang mit deinem Warum zu leben. 

  1. Mache dir den Hundertjahreplan – die große Vision wie du dein Warum lebst

Lebe dein Warum - Gestalte dein Leben! Denke für dich selbst und beginne dein Leben so zu leben, wie du es möchtest! Design your lifeNach deinem 5 Jahresplan kannst du übriges auch deine noch längerfristigen Ziele festlegen. Also Ziele für 10, 20 50 Jahre in der Zukunft, die immer im Einklang mit deinem Warum stehen. Denke dabei nicht nur an dich. Du wirst dich weiter entwickeln, neue Herausfordungen suc

hen und auch etwas für dein Umfeld tun und zurück geben wollen. 

  1. Kreiere pro Ziel 3 Gewohnheiten 

Was sind deine Ziele von Punkt 3? Brich die Ziele in einzelne Steps, To Dos und vor allem tägliche Gewohnheiten herunter. Vergiss das Ziel und konzentriere dich aktuell nur auf die Gewohnheiten. Ein fitter Körper wäre also nicht 20kg abzunehmen, sondern koche gesund und gehe ins Gym. Du willst ein Buch schreiben Schreibe 200 Wörter am Tag. Du willst eine gute Beziehung? Gehe regelmäßig Events an denen du interessante Menschen triffst.

Pro Jahr hast du dir am besten nur 3 große Ziele gesetzt. Brich diese jetzt auf jeweils maximal 3 Gewohnheiten herunter. Und schau dann wöchentlich wie gut du dich geschlagen hast.

Du kannst dir hierbei mit Apps oder Exellisten helfen. Der Google Kalender bietet hier ebenfalls ein einfaches tracking an, wo du ganz genau sehen kannst wie oft du deinen Plan durchgezogen hast. Sei dabei immer ehrlich, denn du machst das nur für dich und deine Vision. Dass du ehrlich zu dir bist, ist übrigens eine Grundvoraussetzung für ein erfülltes und erfolgreiches Leben.

Schreibe dir die Gewohnheiten auch in dein Handy und schau sie dir regelmässig an. Immer wenn du zb auf jemanden wartest oder jeden Morgen bevor es zur Arbeit geht, schaust du auf deine Gewohnheiten. Ebenso kannst du sie natürlich im abendlichen Journal Prozess kontrollieren und morgens schauen, wie du sie optimal in den Tag integrierst und du damit auf täglicher Basis dein Warum leben kannst.

  1. Zeige Disziplin

Ziehe es durch! Zeige Disziplin und schau dass du deine Pläne auch realisierst, du zu ihnen stehst und dein Traumleben kreierst. Manifestiere das visualisierte Leben und gehe deinem Warum nach.

  1. Sei ehrlich zu dir und reflektiere dich

Habe immer ein Gespür für dich. Du arbeitest in einem Job aber es fühlt über längere Zeit einfach nicht richtig an? Oder du datest jemanden und die Person schein irgendwie doch auf einer ganz anderen Wellenlänge zu sein? Dann plane dir in ein paar Tagen Zeit ein um dir darüber klar zu werden, ob du das Ziel oder diese Gewohnheit noch verfolgen willst. Ich sage ganz bewusst längerfristig und in ein paar Tagen. Denn klar, eine Diät oder die harte Arbeit am Startup sind kein Zuckerschlecken – wortwörtlich 🙂 Aber wenn das nach wie vor deine Ziele sind, die im Einklang mit deinem Warum stehen, dann bleiben sie das auch. Entscheide also solche Dinge immer frei von Emotionen! Du bist hungrig und willst die Diät beenden? Der Entscheid wird tage später im nicht hungrigen Zustand, rational gefällt. Das ist ein Prinzip welches ich von guten Investoren gelernt habe. Wenn man etwa an der Börse investiert und die Märkte crashen dann will man intuitiv sein Geld retten. Aber diese Entscheidung ist in diesem Moment immer falsch. Man muss rational bleiben und es erst einmal durchziehen. Ob man das Investment noch will, wird später in einer ruhigen Phase, wo es wieder gut läuft entschieden.

Ein Ziel oder ein Warum zu ändern ist keine Schande. Im Gegenteil, es zeigt dass du dich regelmäßig mit deinem innersten beschäftigst und dein Leben lebenswert machen möchtest.

Dein Wissen, deine Ziele, deine Werte und damit auch dein Warum wird sich im Lauf deines Lebens ändern. Das ist ganz normal, wichtig ist jedoch, bereits heute ein Warum zu haben

und dein Leben nach deinem heutigen Warum zu leben.

Ich hoffe der Artikel war hilfreich für dich! 

 

 

Inspiriert haben mich unter anderem diese Bücher:

Mens search for meaning von Victor Frankl

The 7 habits of highly effective people von Stephen Covey

Kein Limit von meinen Podcastkollegen Alex und Nico

Finde dein Warum

Ohne Ziel ist jede Tat sinnlos. Darum haben wir dir hier ein kostenfreies Buch geschaffen, um dein Warum und deine Vision zu finden

MEHR ERFAHREN

Finde dein Warum

Ohne Ziel ist jede Tat sinnlos. Darum haben wir dir hier ein kostenfreies Buch geschaffen, um dein Warum und deine Vision zu finden

MEHR ERFAHREN

Finde dein Warum

Ohne Ziel ist jede Tat sinnlos. Darum haben wir dir hier ein kostenfreies Buch geschaffen, um dein Warum und deine Vision zu finden

MEHR ERFAHREN

Finde dein Warum

Ohne Ziel ist jede Tat sinnlos. Darum haben wir dir hier ein kostenfreies Buch geschaffen, um dein Warum und deine Vision zu finden

MEHR ERFAHREN

Finde dein Warum

Ohne Ziel ist jede Tat sinnlos. Darum haben wir dir hier ein kostenfreies Buch geschaffen, um dein Warum und deine Vision zu finden

MEHR ERFAHREN
Menü schließen